Du bist im Blog von Balubaer. Hier finden Sie Notizen, Aufzeichnungen, Gedanken, Philosophien und Ideen über und zu allen möglichen Dingen und Themen, die mich selbst zum Nachdenken angeregt haben.

Balu's Blog

Ahh … der Herr Schriftsteller, ... bei deiner Schreiberei tut sich aber nicht viel – oder?

Stimmt zum Teil. Im Dezember 2015 habe ich meinen letzten Roman (als Ghostwriter) abgegeben. Die angekündigten Werke, die unter eigenem Namen im letzten Jahr (2016) fertig werden sollten, haben es nicht in die Endausscheidung der wichtigsten ToDo’s geschafft. Dazu muss man eines wissen: Schreiben ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens – aber nicht zu jeder Zeit der wichtigste.

  • 7 Januar 2017
  • Autor: ejk
  • Number of views: 1297
  • Kommentare: 0

nach einer Idee von Seppo

Einfach mal drauf los ...

Für den heutigen Beitrag wäre eigentlich (schon wieder dieses Unwort) das Thema Plastik geplant gewesen, doch mein Freund Seppo hat mich auf eine andere Idee gebracht.

  • 9 Februar 2016
  • Autor: ejk
  • Number of views: 1269
  • Kommentare: 0

Erich von Däniken, der Mann, der mich prägte ...

Unmögliche Wahrheiten

Wer Science-Fiction schreibt, kommt nicht an ihm vorbei: Erich von Däniken.
Vor etwa 30 oder 35 Jahren fiel mir eines seiner Bücher - Erinnerungen an die Zukunft - in die Hände. Damals las ich auch schon Perry Rhodan, Fachbücher zur Raumfahrt und

  • 29 November 2015
  • Autor: ejk
  • Number of views: 1186
  • Kommentare: 0

Foto: http://www.freeimages.com/

Aufwärmphase
Auf Facebook habe ich folgenden Aufruf gestartet:

Mit 19. Mai startet die Arbeit an meiner neuen Roman-Trilogie "2133 ArcNet" mit dem ersten Band "Organversagen". Als Kickoff nehme ich in etwas mehr als zwei Wochen an einem Schreib-Wochenende im schönen Waldviertel teil.
Bis dahin begebe ich mich in die Aufwärm- und Trainingsphase und werde täglich 500 Wörter schreiben, die aus euren Anregungen entstehen.
Wie das geht?
Schreibt bitte in den Kommantar zu diesem Post die ersten 8 bis 10 Wörter eines Satzes, den ihr frei erfinden könnt. Aus diesem Satzbeginn, bastle ich dann eine 500 Wörter lange Geschichte oder den Teil einer Geschichte und poste diese dann auf http://balubaer.blogspot.com.
  • 3 Mai 2014
  • Autor: ejk
  • Number of views: 1937
  • Kommentare: 0
RSS